Die Hellraisers sind das Ur-Team, aus dem unser Verein 2012 entstanden ist. Bereits seit 2007 ist der Name im deutschen Liga-Paintball präsent, teilweise sogar mit mehreren Kadern. Der Kern der Mannschaft spielt seit etlichen Jahren zusammen. Der aktuelle Kader stammt mehrheitlich aus dem Raum Karlsruhe - Offenburg. Nach dem Gewinn der Meisterschaft 2017 in der Verbandsliga führt der Weg für 2018 nun in die Oberliga.

 

 

 Baden Confusion wurde Ende 2012 als zusätzliches Vereinsteam gegründet. Seither hat sich das Team über die Bezirks- und Landesliga in die Verbandsliga hochgearbeitet. Zu Beginn mehrheitlich aus der Region um Karlsruhe stammend hat sich das Einzugsgebiet mittlerweile stark vergrößert.

Nach einer Pause für die Saison 2017 mischt Baden Confusion 2018 wieder in der Verbandsliga mit.

 

 

Happy Trigger stieß im Jahr 2013 als bereits existierendes Team zu unserem Verein und etablierte sich als feste Größe in der DPL. 2017 den Meistertitel der Verbandsliga eingesackt, geht der Weg für 2018 nun ebenfalls in Richtung Oberliga. Kennengelernt haben sich die meisten Spieler in der mittlerweile geschlossenen Paintballhalle in Steinen. Dementsprechend stammen die Spieler größtenteils aus Südbaden.

 

 

Seit 2015 haben wir nicht nur Vereinsmitglieder aus dem benachbarten Ausland, sondern auch ein internationales Team. Das mehrheitlich aus der Schweiz stammende Team Sharkz United Baselland - früher Toxic Fallout Basel - zeigt, dass Paintball keine Grenzen kennt und startet ebenfalls in der deutschen Paintballliga DPL. Nach einer erfolgreichen Saison 2017 winkt der Aufstieg in die Verbandsliga.

 

 

Beim Paintball SV Baden e.V. gibt es aber nicht nur Ligateams. Auch für Freizeitspieler (Rec-Ball) finden sich bei uns immer Mitspieler. Unser Team Hellraisers TRT besucht die angesagtesten Events in ganz Europa, egal ob low-cap Event oder Big-Game.